Diese Website verwendet Cookies.
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Weitere Infos zu unseren Datenschutzbestimmungen finden Sie hier.

15. Bad Dübener Stadtfest

Ein Riesenrad, ein Umzug, ein Puhdy und Melanie Müller

Alt-Puhdy Peter Meyer und Melanie Müller sind die beiden größten Namen zum diesjährigen Stadtfest. Auch die Coverband „Die Toten Ärzte“ soll mit Blick aufs Riesenrad kräftig einheizen.

(Bad Düben/Wsp/kp). Noch 58 Tage, dann erfolgt auf dem Bad Dübener Marktplatz wieder der offizielle Fassbieranstich, der das alljährliche Stadtfest einläutet. Das Programm steht. Kleinere Änderungen kann es jedoch noch geben und werden tagesaktuell auf der Homepage www.stadtfest-bad-dueben.de eingepflegt. „Eigentlich wollten wir eine Woche eher feiern. Wir waren uns in den Gesprächen mit der Stadt jedoch einig: Es ist parallel zu den Kommunalwahlen nicht zu stemmen", erklärt Mitorganisator Reneé Heller von der Bad Dübener Karambolagegroup.

Die Stadtfest-Macher setzen auch bei der 15. Auflage auf das bewährte Schema. Der Freitag soll vor allem die jüngere Generation anlocken. So wird bereits kurz vor der Eröffnung die Schülerband der Oberschule auftreten. Am Abend heizen mit der Hamburger Coverband „Die Toten Ärzte", den Resident-DJs vom Radiosender Sputnik und dem Berliner Trommelgewitter „Stamping Feet" gleich drei Acts ein.

Am Samstag geht es beim Hochsprungmeeting und bei den Stadtläufen „Bad Düben läuft!" sportlich zur Sache. Eine feste Instanz bildet auch der Gesundheitsmarkt. „Hier darf sich jeder beteiligen, der die Themen Wellness, gesunde Ernährung, Naturprodukte oder Kosmetik bedient. Es darf auch verkauft werden", betonte Heller. Auf der offenen Bühne werden sich unter anderem die Laußiger Tanzgruppen und die Musikschule „TonArt" präsentieren. Am Abend sorgt dann die Partyband „Nightfever" aus Leipzig für Stimmung, bevor zu späterer Stunde Ex-Dschungelkönigin Melanie Müller die Bühne betritt.

Ein weiterer Stargast musiziert am Sonntagnachmittag: Peter Meyer, der ehemalige Keyboarder der Puhdys, wird mit seiner neuen Band „Eingehängt" zu hören sein. Vorher jedoch bewegt sich der große Festumzug anlässlich des 150. Jubiläums der Freiwilligen Feuerwehr Bad Düben durch die Kurstadt. „Hier hoffen wir natürlich auf viele teilnehmende Vereine, Institutionen und Firmen", ruft Heller auf. Anmelden kann man sich dazu ebenfalls über die Stadtfest-Homepage.

Als kleines Schmankerl will man am Sonntagnachmittag den alten Feuerwehr-Opel sowie das ausrangierte Schlauchboot versteigern.